Die Rumba

Als ich zum ersten Mal in Kuba im Urlaub war, beeindruckten mich vor allem die Menschen und ihre Lebensfreude, die von ihnen verströmt wurde, obwohl der Lebensstandard auf dieser Insel nicht vergleichbar ist mit dem mitteleuropäischer Länder. Ein Ausdruck dieser Lebensfreude ist die lateinamerikanische Musik in der Art, wie diese gespielt wird und wie nach ihr getanzt wird. Die Eleganz und vor allem der Rhythmus dieser Musik muss den Kubanern wohl im Blut liegen. Der kubanischste aller Tänze ist ohne Frage die Rumba. Obwohl wir die Rumba auch in der Tanzschule gelernt hatten, erfuhr ich erst in Kuba, wie man sie eigentlich tanzt.

Dabei ist die Rumba als Paartanz tatsächlich kubanischer Herkunft, auch wenn sie sich in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts in vielen Ländern der westlichen Welt zu einem Turnier- und Gesellschaftstanz entwickelt hat. Die wichtigste Vorgängerin der Rumba, ebenso des Tango, ist die Habanera. Die Habanera, so benannt nach der kubanischen Hauptstadt, beeinflusste auf der Karibikinsel den Bolero und aus beiden entwickelte sich die Rumba. Sie zeichnet sich in ihrer künstlerischen Charakteristik durch das Zusammenspiel zwischen Frau und Mann aus, wobei recht intensiv umeinander geworben wird. Der eine oder der andere von beiden bricht dabei hin und wieder aus und muss vom Partner betört werden, um zurück zu kehren. In der Rumba findet eine nonverbale Kommunikation zwischen beiden Tanzpartnern statt. Diese Kommunikation findet im Viervierteltakt statt wobei der Rhythmus gegenüber der Melodie das dominierende Element ist und vorwiegend von Perkussionsinstrumenten erzeugt wird. Ein Schlagzeug hat in einer Rumba nicht zu suchen. Dabei gibt es immer wieder längere Perkussionspassagen zwischen den Takten, die zu sehr schön ausgetanzten Bewegungen genutzt werden. Hüftbewegungen sind für eine Rumba ebenso typisch wie gegenläufige Bewegungen von Ober- und Unterkörper. Eine Rumba ist vor allem ein ästhetischer und auch erotischer Tanz.

Wer einmal Gelegenheit hatte, auf Kuba die Rumba ganz neu zu erlernen, wird alles aus der Tanzschule ganz schnell vergessen, wenn er den richtigen Partner unter karibischem Himmel findet.